Einträge von Anna Bozecski

Hietzing: Rettet den Hörndlwald

Dass 13 keine Unglückszahl sein muss, zeigte sich am 6. Mai in Hietzing. Den Anfang machte Ing. Heinz Mutzek vom BürgerInnen Netzwerk Verkehrsregion Wien-NÖ-Nordost, der nicht an Kritik an der Verkehrspolitik der Stadt sparte. Den 22. Bezirk sieht er in verkehrsplanerischer Hinsicht alleine gelassen und fürchtet um die Realisierung des Lobautunnels. Diesem planerischen Wirrwarr könnte […]

Am Fünften im Fünften: Tourstopp in Margareten

Eine kleine, aber feine Gruppe fand sich diesen Dienstag im 5. Wiener Gemeindebezirk ein um mit uns über Bürgerpartizipation allgemein und Bürgerinitiativen im Besonderen zu sprechen. Draußen war’s schön, und drinnen war’s ganz schön spannend! Viel wird diskutiert im Bezirk, etwa über die Vereinbarkeit von Fahrrad- und Autoverkehr, die Route und Auslastung des 13A und […]

Wein, Wien und Wieden

Der Pop-Up-Club der Neos Wieden hat uns einiges geboten. Nicht nur, dass wir uns zwischen hunderten Flaschen köstlichen Weins über Bürgerinitiativen unterhalten konnten, auch inhaltlich war der Abend höchst spannend. Wein, Wien und Wieden ist also eine unschlagbare Kombination :) Wie viele innerstädtische Bezirke sind auch im Vierten Wiener Gemeindebezirk lokale Bürgerinitiativen selten, trotzdem kamen an […]

Zwischen Schmelz und Schwendermarkt: Der 15. Bezirk

Unser Besuch in Rudolfsheim-Fünfhaus war thematisch fast so bunt und facettenreich wie der Bezirk selbst. Es ging um Erholung, es ging um Belebung und es ging um Wirtschaft. Den Anfang machte mit dem Boutique Hotel Stadthalle das grünste Hotel Wiens. Mit Frau Reitterer sprach ich über die Beschwernisse, mit welchen das Hotelgewerbe durch die Privat-Konkurrenz […]

Auf Tour im „Bürgerland”: Neusiedl am See und Eisenstadt

Wir haben eine kurze Auszeit von den Wien-Terminen genommen um mit den Burgenländerinnen und Burgenländern über Bürgerinitiativen zu sprechen. Noch ist viel zu tun, aber ich bin mir sicher, dass das Burgenland auf dem besten Weg ist zum „Bürgerland” zu werden.   Den Anfang machte Neusiedl am See, welches nach Pinkafeld unser zweiter Tourstopp im […]

Nordwestbahnhof: Der Tourstopp in Brigittenau

25 Bürgerinnen und Bürger kamen zu unserem 25. Tourstopp im 20. Bezirk am 20. April. Und die Abendveranstaltung hielt, was diese guten Vorzeichen versprachen. Der Einsatz der Brigittenauer Bezirksgruppe, die einen neuen Rekord im Flyerverteilen aufgestellt hat, hat sich also gelohnt. Vielen Dank dafür :) ! Es wurde ein interessanter Abend, und bestimmt einer der […]

Volles Haus in Währing: Neustifter Friedhof, Gersthofer Straße und eine Politreform

Mit mehr als zwei Dutzend Bürger_innen und drei Bürgerinitiativen war schnell klar: bei Bürgerinitiativen sind die Währinger_innen Veteranen. So zahlreich die Teilnehmer_innen, so unterschiedlich ihre Anliegen. Die Themen reichten von der Initiative Gersthofer Straße Neu, über Rettet den Neustifter Friedhof bis zur parlamentarischen Bürgerinitiative “Politreform Jetzt!”. Dementsprechend anregend war der Austausch bei den Themen Verkehrssicherheit, […]

Wien-Donaustadt – Zentrum der Bürgerinitiativen?

Diese Infoveranstaltung in Donaustadt war inhaltlich auf verschiedenste Art besonders lehrreich für mich. Zum einen waren gleich drei verschiedene Bürgerinitiativen aktiv dabei; zum anderen waren diese von Ihren bisherigen Erlebnissen mehr als enttäuscht. Alle Initiativen waren bereits mit dem Wiener Petitionsausschuss in Kontakt und die Wertschätzung, welche Ihnen entgegen gebracht wurde, war gelinde gesagt nicht […]

Die Josefstadt und ein erfolgreicher Tag

Den Start machte an diesem Tag ein besonderer Termin: die Einreichung der zweiten parlamentarischen Bürgerinitiative, welche durch meine Tour angeregt wurde. Initiator ist der Pächterverein Bisamberg, deren Kernanliegen verkürzt gesagt eine bundeseinheitliche Bauordnung ist. Persönlich teile ich dieses Anliegen, noch wichtiger ist mir aber das Engagement. Da die Initiative exakt um einen Tag die Einreichfrist […]

Bauprojekt in der Wiesen, Fluglärm und die Verwaltungsreform

Unerwartet konkret und mit einem komplett neuen Thema auf der Agenda, startete der Unternehmensbesuch bei der Terra Umwelttechnik Gmbh. Schwerpunkt des Gesprächs mit Herrn Dipl.- Ing. Philipp Robert war eine neue Technik der Bodenbelüftung zum Abbau von Problemstoffen in kontaminierter Erde. Das Unternehmen hat dazu auch bereits ein entsprechendes Patent angemeldet. Der Geschäftsführer Robert Philipp und […]